Glossar

Von Accord bis Zippergarage

Pigmente

Unterklasse der Farbmittel in Bezug auf die Löslichkeit. Pigmente sind farbgebende Substanzen. Sie sind im Gegensatz zu Farbstoffen im Anwendungsmedium (der textilen Faser / Fläche) unlöslich. wasserunlösliche, organische, synthetisch hergestellte Farbmittel, die im Textildruck verwendet werden.

Polymerisation

Reaktionsprozess bei der Herstellung synthetischer Fasern, bei dem durch Aneinanderfügen chemischer Einzelbausteine (Monomere) lange Molekülketten (Polymere) entstehen. Diese bilden das Ausgangsmaterial, aus dem die Fasern gesponnen werden.

Präparationsmittel

Aus Ölen, Fetten und Tensiden bestehende Spezialprodukte, die den behandelten Fasern eine erhöhte Geschmeidigkeit, Weichheit, Haft- und Gleitfähigkeit sowie antistatische Eigenschaften verleihen. Sie können vor dem Spinnen oder vor der Weiterverarbeitung von Garnen eingesetzt werden. Der Anwender muss darauf achten, dass die verwendeten Produkte bei der nachfolgenden Verarbeitung in der Textilveredlung thermostabil und biologisch gut abbaubar sind.

Produktionsökologie

Umweltschutz im Zusammenhang mit Produktionsprozessen. Umfasst alle notwendigen Faktoren zur Herstellung und Gewinnung textiler Rohstoffe, zu deren Verarbeitung, Veredlung, Konfektionierung und Transport.

Produktlebensdauer

Zeitraum der Nutzung eines Textils von der Herstellung bis zur Entsorgung.