Glossar

Von Accord bis Zippergarage

Mercerisieren

Behandlung von Baumwolltextilien mit Natronlauge unter Zugspannung wird der Faserquerschnitt rund. Man erzielt eineVerbesserung von Glanz, Reißfestigkeit, Formstabilität und Farbstoffaufnahme.

Metamerie

Metamere oder bedingt gleiche Färbungen weisen zwei oder mehr Farbvorlagen auf, die bei einer Lichtquelle (z. B. Tageslicht) die gleiche Farbe haben, bei anderen Lichtquellen wie Glüh- oder Neonlampen aber unterschiedlich aussehen. Um denselben Farbeindruck zu erreichen, müssen Farben mit gleichen Farbremissionswerten verwendet werden.

Mikrofasern

Sind im Allgemeinen Chemiefasern und –filamente, deren Feinheit zwischen 0,3 und 1,0 dtex liegt (1 dtex: 10.000 Meter dieses Garns wiegen ein Gramm). Mikrofasern wurden ursprünglich vor allem für Outdoorkleidung und Funktionstextilien eingesetzt, da sie durch die sehr feinen Poren Schweiß (Wasserdampf) von innen nach außen durchlassen, während sie Wassertropfen von außen abhalten. Heute werden Sie aber auch in vielen weiteren Bereichen verwendet.

Millenniumsziele der UN

Im Jahr 2000 verabschiedete die UNO-Vollversammlung acht Millenniumsziele. Dazu zählt die Halbierung der weltweiten Armut zwischen 1990 und 2015. Zu den Forderungen deutscher Befürworter zählt auch, die Summe der staatlichen Entwicklungshilfe auf 0,7 Prozent des Haushalts anzuheben. Diese Höhe weist der Bundeshaushalt zurzeit nicht aus; er liegt bei etwa 0,4 Prozent.

MKA

Maximale Arbeitsplatz-Konzentration: Höchstzulässige Konzentration eines Stoffes als Gas, Dampf oder Schwebestoff in der Atemluft am Arbeitsplatz, damit die Gesundheit des Beschäftigten keinen Schaden nimmt.

Mottenschutz

Behandlung von Textilien aus Wolle und anderen Tierhaaren, um die Schädigung durch Raupenfraß von Kleider- und Pelzmotten zu verhindern.