Textiles Get-togehter für Start-ups im Futurium

Zum Get-together für Start-ups lud das Netzwerk Tex Started am 17. Oktober ins Futurium ein.

26.10.2022

Nach einer Reihe an Veranstaltungen für den Austausch zwischen KMU und Start-ups, stand das diesmalige Treffen unter dem Motto „Start-up meets Start-up“. So blieben die jungen Unternehmen mit Innovationen für die Textil- und Modeindustrie unter sich und nutzten die Veranstaltung für Begegnung, persönlichen Austausch und gegenseitige Impulse.

 

In kleinen Gruppen kamen die Gründerinnen und Gründer zu den Themen Nachhaltigkeit, Künstliche Intelligenz und neue Materialien zusammen und diskutierten Sichtweisen und Herausforderungen für Start-ups im textilen Kontext. Branchenimpulse gaben dabei die Expertin Claudia Landgraf, Geschäftsführerin der t+m CSR Consulting zum Bereich Nachhaltigkeit und die Experten Dirk Zeschenderlein, Projektleiter beim Textil vernetzt-Partner STFI für das Thema Künstliche Intelligenz und Johannes Diebel, Geschäftsführer des Forschungkuratoriums Textil zu neuen Materialien. Im Anschluss fanden 1:1 Gespräche der Start-ups untereinander statt, wo weitere Kontakte geknüpft und das Netzwerken vertieft werden konnte.

Die anschließenden Zukunftsgala des Gesamtverband textil+mode war eine zusätzliche Möglichkeit für Kontakte und gab einen weiteren Einblick in die Branche. Den Abschluss des Get-togethers bildete am Abend die Start-up BAR auf der Gala, wo die vier ausgewählten Unternehmen Artitex, LOOXR, Normcut und YOOK sich exklusiv den Gästen des Abends aus Politik, Verbänden und Unternehmen an der Bar präsentierten.

Kontakt

Mareike Giebeler

Leitung Digitale Innovationen und Start-ups