Start-up des Monats: Goodgive

Goodgive revolutioniert die Geschenkverpackung. Weg vom Einmalprodukt, hin zu einem langlebigen Produkt, das mit jedem Geschenk weitergegeben wird.

01.11.2019

Logo_Goodgive_pos.png

#zerowaste #circular #goodgivegegenmüll #langlebigkeit #goodgive

Gründungsjahr: 2019

Mitarbeiter: 1

Sitz: Köln

Gründer und Geschäftsführer: Sara Stichnote

Goodgive widmet sich einem kleinen, beständigen Aspekt des alltäglichen Lebens: dem Schenken. Bei der wiederverwendbaren Geschenkverpackung aus Stoff trägt jedes einzelne Produkt einen eigenen Namen und QR-Code, mit dem sich dessen Reise nachverfolgen lässt. Genauso wie die Auswirkungen auf die Umwelt und das soziale Projekt, das dadurch unterstützt wird. Zur Herstellung werden ökologisch ausgezeichnete Stoffe verwendet und parallel zum Markteintritt läuft die Arbeit an einem Recyclingmaterial, das zu einem größtmöglichen Anteil aus Abfall besteht. Die Produktion findet in ausgewählten deutschen Werkstätten statt und bleibt damit lokal und transparent. Besonders viel Spaß macht die Benutzung aufgrund der inkludierten Schleife, die sich beim Verschließen aufstellt. Dem Kunden wird die Möglichkeit gegeben, Geschenke umweltbewusst und trotzdem ohne viel Aufwand aufwertend zu verpacken. Unternehmen sind gefragt, durch die alternative Geschenkverpackung ihre umweltbewusste Einstellung zu dokumentieren.

Interesse an Kooperationen

B2B Kunden, Recyclingunternehmen, innovative Textilien, Investoren, Recycling & Upcycling, Shared/Circular Economy, Nachhaltigkeit, Wohnen / Accessoires

Kontaktdaten

Sara Stichnote

E-Mail senden

Kontakt

Anja Merker

Geschäftsführung Textil vernetzt Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum

Finden Sie hier weitere interessante Inhalte