Hightex für die Medizin - Ein textiles Blutgefäß (hier: Stent).
© Fraunhofer-Anwendungszentrum Textile Faserkeramiken TFK

Gesundheit

Der Mensch ist es gewohnt, an seinem Körper Stoffe zu tragen. Das macht den Einsatz medizinischer Textilien besonders interessant. Sie stören kaum und erfüllen doch ungeheuer viele Funktionen – angefangen beim antibiotischen Wundverband bis hin zum medizinischen Strampelanzug für Säuglinge.

Das Skelett Charlie aus Denkendorf demonstriert die Möglichkeiten für Medizintextilien am und im menschlichen Körper.
Textilien im Einsatz am und im menschlichen Körper

Unser Charlie

Charlie, der Dauergast aus Denkendorf zeigt vor Ort beim Gesamtverband textil+mode, welche Einsatzmöglichkeiten es für Medizintextilien gibt.

Ob künstliche Speiseröhre oder Blutgefäße, Hornhaut- oder Knochenersatz - es gibt eigentlich kaum eine Stelle im menschlichen Körper, die man mit Textil nicht wieder herstellen oder heilen könnte.

IGF-Forschung im Themenfeld Gesundheit

Mehr Laden

Welche Institute sind in diesem Themenfeld aktiv?

ITA - Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University

Wir sind internationaler Forschungs- und Ausbildungsdienstleister für faserbasierte Hochleistungswerkstoffe, textile Halbzeuge und deren Fertigungsverfahren.

HIT - Hohenstein Institut für Textilinnovation gGmbH

Textile Kompetenz auf den Punkt gebracht.

ITV - Institut für Textil- und Verfahrenstechnik der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF)

Anwendungsorientierte Forschung: Vom Rohstoff zum Produkt - von der Idee bis zur Marktreife

wfk - Cleaning Technology Institute e. V.

Sie denken nach - wir denken vor!

TITV - Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland e. V.

Das Institut für Spezialtextilien und flexible Materialien

FTB - Hochschule Niederrhein, Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik

Unser Wissen - Ihre Zukunft

DTNW - Deutsches Textilforschungszentrum Nord-West

Das Deutsche Textilforschungszentrum Nord-West entwickelt neue Ausrüstungen für die Textilien von morgen.

ITM - Institut für Textilmaschinen und textile Hochleistungswerkstofftechnik, TU Dresden

Das ITM ist eine weltweit führende universitäre Forschungseinrichtung und gehört zu den leistungsstärksten Instituten der Exzellenzuniversität Dresden.

DITF-MR - Zentrum für Management-Research der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF)

Industrie 4.0 hält Einzug in die Textilbranche. Das DITF-MR steht ganz vorn mit innovativen Lösungen bereit, um den Weg in die textile Zukunft zu sichern.

TITK - Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V.

Das Materialforschungsinstitut für polymere Funktions- und Konstruktionswerkstoffe.

DWI - Leibniz-Institut für Interaktive Materialien

In interdisziplinärer Zusammenarbeit bearbeiten die Wissenschaftler*innen im DWI Schlüsselfragen zur Entwicklung neuer aktiver und interaktiver Materialien.