Ausbildung Textiltechnik
©HS Reutlingen

Bildung

Wettbewerbsfähig bleiben. Flexibel und effizient arbeiten. Fachkräfte finden. Das sind nur drei der Herausforderungen, denen der textile Mittelstand aktuell gegenübersteht. Die Textilindustrie hat die Suche nach Fachkräften und Nachwuchs aktiv in die Hand genommen.

Mit der Nachwuchskampagne Go Textile! bietet der Gesamtverband textil+mode allen Interessierten einen Überblick über die Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten der Textil- und Modeindustrie.

Aktuell hat die Textilindustrie das Pilotprojekt zur Rekrutierung von Auszubildenden und Fachkräften für die Textil- und Bekleidungsindustrie mit der Bundesagentur für Arbeit gestartet und wirbt für Fachkräfte in der EU.

Junge Frau deutet mit Daumen nach links
© Go Textile

Go Textile - Run Your Future

Go Textile – Run your future: Unter diesem Motto gibt die Textil- und Modeindustrie einen spannenden 360 Grad-Blick über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten der Branche und unterstützt die Unternehmen in ihrem Ausbildungsmarketing.

Mehr auf www.go-textile.de!

Nicht nur bei uns in den Betrieben beschäftigt uns der Arbeitskräftemangel. Wir müssen das Thema auch politisch in den Fokus rücken, sonst verliert Deutschland seine Zukunftsfähigkeit.

Ingeborg Neumann

Präsidentin des Gesamtverbandes textil+mode

Aktuelles zum Thema Bildung

Mehr Laden

Fakten Bildung

Die deutsche Textil- und Modeindustrie bildet jedes Jahr rund 2400 junge Leute aus. 2018 war die Anzahl der Ausbildungsverträge für unsere Branche im Vergleich zum Vorjahr nahezu stabil (-0,8 %): 2,95 % mehr im Bekleidungsbereich, -8,4 % weniger im Schuh- und Lederwarenbereich sowie 0,5 % mehr im Textilbereich.

Textil formt die moderne Welt: Nachwuchstextiler zeigen digitale Zukunftsinnovationen

 

Analog war gestern: Die Digitalisierung erobert nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Textil- und Bekleidungsindustrie. Was das für die Branche bedeutet? Das Team Go Textile! wirft einen Blick in die Zukunft.

Jetzt Videos anschauen!