DTNW - Deutsches Textilforschungszentrum Nord-West

Das Deutsche Textilforschungszentrum Nord-West entwickelt neue Ausrüstungen für die Textilien von morgen.

Das DTNW ist eine Ideenschmiede für innovative Technologien, mit denen sich neue textile Produkte erzeugen lassen. Wir sind im textilen Bereich der kompetente Partner rund um

  • Funktionalität
  • Veredlung
  • Ökologie und
  • Prüfung.

Die Forschung des DTNW begleitet die deutsche Textilindustrie zu einem materialwissenschaftlich basierten Industriezweig und kooperiert in einer engen Partnerschaft mit der Hochschule Niederrhein und der Universität Duisburg-Essen.

 

8 - DTNW - Gebäudefoto.jpg

 

Ansprechpartner

Prof. Dr. Jochen Gutmann

Institutsleitung

Elke Roskothen

Ansprechpartner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

IGF-Forschung im DTNW

Mehr Laden

Forschungsschwerpunkte

Polymerchemie

N.N.

Antimikrobielle und Anti-Fouling Oberflächen

N.N.

Licht-induzierte Oberflächenfunktionalisierung mittels dünner Schichten

N.N.

Textiler Flammschutz

Herr Dr. Thomas Mayer-Gall

Metalladsorption an funktionellen Textilien

Herr Dr. Klaus Opwis

Neue Ausrüstungs- und Färbemedien

Herr Dr. Klaus Opwis

Funktionalisierte Textile Medien für die Filtration

Frau Dr. Larisa Tsarkova

Benetzungs- und Grenzflächenphaenomene

Frau Dr. Larisa Tsarkova

Eigenschaften und Prüfungen von Hochleistungsfasern

Frau Dr. Larisa Tsarkova

Faser-fixierte Katalysatoren

Herr Dr. Klaus Opwis

Textile Adsorber für Mikroschadstoffe

Herr Dr. Thomas Mayer-Gall

Lichtaktive Textilien

Herr Dr. Thomas Mayer-Gall

Veranstaltungen

  • 09.11.2021

    08:00

    -

    10.11.2021

    17:00

    Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference 2021

    • Ort/Location

      Stuttgart

    • Bundesland

      Baden-Württemberg

    • Branche

      Textil und Bekleidung

    • Veranstaltungsart

      Tagung

    • Thema

      Forschung

    Weitere Informationen

    Das Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM), TU Dresden, die Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF) und das DWI - Leibniz-Institut für Interaktive Materialien organisieren seit über einem Jahrzehnt mit dem Forschungskuratorium Textil e. V. die ADDITC.

    Mit 4 parallelen Sessions – besonderer Fokus liegt auf der industriellen Relevanz - ist die Veranstaltung wichtigster Branchentreff zum Austausch zwischen Geschäftsleitungen, Fachexperten & Nachwuchskräfte aus Textilwirtschaft und Textilforschung. Partnerländer sind in diesem Jahr: Portugal und Spanien.

    Der Call for Papers für die Vorträge und Poster ist nun gestartet. Nähere Informationen dazu und zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungswebseite.