HIT - Hohenstein Institut für Textilinnovation gGmbH

Textile Kompetenz auf den Punkt gebracht.

Das Hohenstein Institut ist ein akkreditierter Prüfdienstleister und Forschungspartner mit rund 1 000 Mitarbeitern weltweit. Neben der Prüfung von Textilien und deren Zertifizierung, zählt die anwendungsorientierte Forschung in den Bereichen

  • Funktionalisierung,
  • Produktperformance,
  • Medizintextilien
  • Bioökonomie und
  • Umwelttechnologien

zu den Kernkompetenzen Hohensteins.

Durch das einzigartige Know-how in der Entwicklung und der interdisziplinären Zusammenarbeit bietet Hohenstein anwendungsnahe Lösungen für die Industrie. Die enge Kooperation von Textilingenieuren und Naturwissenschaftlern ermöglicht es Hohenstein, innovative Produkte und Verfahren für verschiedenste Branchen anforderungsgerecht zu unterstützen. Die Forschungsaktivitäten von Hohenstein tragen dazu bei, für textile Produkte völlig neue Einsatzgebiete zu erschließen – und damit zusätzliche Märkte und Zukunftschancen zu eröffnen.

 

HIT- Gebäudefoto.JPG

Das Schloss Hohenstein und seine zusätzlichen Bürogebäude bilden den Hauptsitz des Unternehmens. Es liegt inmitten von idyllischen Weinbergen in Bönnigheim. © Hohenstein

Ansprechpartner

Prof. Dr. Stefan Mecheels

Institutsleitung

Dr. Timo Hammer

Geschäftsführer

Alina Bartels

Ansprechpartner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

IGF-Forschung im HIT

Mehr Laden

Forschungsschwerpunkte

Medizintextilien, Textil-Mensch-Interaktion

Frau Dr. Anja Gerhardts

Bekleidungsphysiologie und Komfort

Frau Dr. Anja Gerhardts

Faserbasierte Werkstoffe, Bioökonomie

Frau Dr. Anja Gerhardts

Funktionalisierung von Textilien

Frau Dr. Anja Gerhardts

Hygiene und Infektionsprävention

Frau Dr. Anja Gerhardts

Wäscherei und Leasingtextilien

Frau Dr. Anja Gerhardts

Umwelttechnologien und Recycling

Frau Dr. Anja Gerhardts

3D Scanning, Passform und Ergonomie

Frau Dipl.-Ing. Simone Morlock